Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 25.08.2016

Spielberichte Sommer-Vorbereitung 2016

TSV Grafing II 06.08.16

Brucks Trainer Thomas Schwarzbauer nutzte das erste Vorbereitungsspiel nach einer Woche Training um möglichst viele Spieler auf den Platz zu bringen und sich so einen Eindruck über den diesjährigen Kader zu verschaffen. Für den frühen Vorbereitungs-Stand lief das Spiel gar nicht schlecht, defensiv stand man relativ sicher, nur nach vorne lief eher weniger. Fünf Minuten vor der Pause gelang es Grafing jedoch per Kopf nach einem Freistoß Brucks Aushilfskeeper Martin Golla zu überraschen und zum 0:1 einzunetzen.

Nach der Pause zeigte sich, dass sich Grafing bereits länger in der Vorbereitung befindet und mehr Druck aufbauen konnte. Bruck hielt jedoch dagegen und ließ kein Tor zu. Allerdings erhöhte sich in der 68. Minute der Tor-Zähler auf Zwei, da Bruck nach einer Ecke wohl die Seiten verwechselte und man den Ball ins eigene Tor köpfte. Und Bruck legte nach: fünf Minuten später brachte Maximilian Beck, frisch aus der Jugend, eine Flanke von Johannes Holzbauer im Tor unter – diesmal auf der richtigen Seite. Den Sack zu machte Grafings Jakob Oswald in der 84. Minute mit dem 1:3 Endstand.

TSV Ebersberg III 13.08.16

Aufgrund von Urlaub und Co lief der SV Bruck mit einer eher zusammengewürfelten Truppe im Ebersberger Jugendstadion auf. Die Motivation war aber vorhanden und alle gaben ihr Bestes, wenn auch die Luft im Spielverlauf deutlich nachließ. Die beiden Tore für Ebersberg in der ersten Hälfte waren reine Geschenke und keine wirklichen Chancen. Soetwas ist in einem Vorbereitungsspiel vernachlässigbar, bis zum Saisonstart aber abzustellen. Nach vorne ließ sich die Abwehr der Kreisstädter leicht über hohe Bälle aushebeln, im Abschluss fehlte jedoch Konsequenz und Genauigkeit.

Auch das 3:0 in der zweiten Hälfte hätte sich vermeiden lassen, doch hadern hilft nichts. Bruck hatte noch ein paar schöne Chancen, Martin Golla und Dwayne Kellner konnten noch kurz vor dem Tor gestoppt werden. In der 82. Minute setzte Mathias Reinelt das 4:0 für die Eber obenauf.

Zusammenfassend gesagt: Vom Ergebnis zu hoch, der SV Bruck konnte auf jeden Fall mitspielen, allerdings fehlt noch eine Prise Cleverness und die Sicherheit im Abschluss ist verbesserungswürdig.

TSV Oberpframmern III 20.08.16

Das letzte Spiel der Vorbereitung ging auf Brucker Rasen gegen die Nachbarn aus Pframmern. Ungewohnt für den SVB war es, selbst die tonangebende Mannschaft gegen die Gäste aus der C-Klasse zu geben, da man sonst eher von hinten heraus spielt. Man ließ den Ball viel laufen und in eigenem Besitz zu halten, während die Gäste auf Fehler lauerten. Vorne suchte man erfreulicherweise schneller als sonst den Abschluss, war allerdings nicht zwingend genug.

Nach der Pause drückte Bruck unterstützt vom aufkommenden Wind die Gegner ziemlich in deren eigene Hälfte und kam vermehrt zu Torchancen, die aber allesamt nicht verwandelt wurden. Besonders zu erwähnen Simon Schlaghaufers Kopfballchance, die an der Körpergröße scheiterte, oder Thomas Schwarzbauers Abschluss nach einer Ecke knapp über das Tor. Ungefähr in der 80. Minute hatten dann die Gäste überraschend die Chance auf die Führung als es in Brucks Hintermannschaft Kommunikationsprobleme gab und anschließend Thomas Schwarzbauer von Pframmerns Sturmspitze überrascht wurde. Der Abschluss ging aber am Tor vorbei. Den Brucker Sieg holte dann zwei Minuten vor Abpfiff Kilian Emmerig, indem er Simon Schlaghaufers Freistoß, den Torwart Andreas Lechner nur prallen lassen konnte, nachsetzte und einschob.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.