Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 23.10.2015

Spielbericht SV Bruck vs. TSV Ebersberg III

Nach zwei Siegen in den letzten beiden Punktspielen erwartete man in Bruck auch diese Woche im Waldsportpark in Ebersberg einen Dreier. Das Spiel fand ungewohnter Weise bereits am Freitagabend statt, was aber in Hinsicht auf den freien Sonntag positiv aufgenommen wurde.

Bruck tat sich am Anfang schwer und kam eher schlecht ins Spiel. Und so konnten die Eber auch den ersten Treffer in der 21. Minute auf ihr Konto verbuchen. Das brachte Bruck dazu, ein wenig mehr Gas zu geben und in der 33. Spielminute den Ausgleich zu erzielen. Lukas Hölscher setzte einer abgefälschten Flanke nach und köpfte nach hinten über den Torwart ein. Kurz vor der Pause schaffte es Ebersberg, mit einem schnellen Konter den Vorsprung wieder herzustellen.

Nach der Halbzeitpause startete Bruck stärker in die zweite Hälfte. Lukas Demmel und Marc Klümper brachten den SV mit zwei wichtigen Toren in Führung. Doch Ebersberg gab sich nicht geschlagen und glich nach einer Viertelstunde wieder aus. Das Spiel wurde inzwischen sehr emotional und die Härte stieg an. Bruck holte sich zwei gelbe Karten und die Ebersberger mussten zu zehnt weiterspielen, nachdem Thomas Gröninger nach hartem Einsteigen mit Gelb-Rot vom Platz ging. Unbeindruckt davon schaffte es der TSV, mit ihren schnellen Offensivkräften in der Schlussphase noch zwei Treffer einzuheimsen und so den Bruckern die erhofften Punkte zu entreißen.

Die Stimmung in der Brucker Kabine war nach Abpfiff aber trotz der Niederlage nicht schlecht, da die Torchancen gut genutzt wurden und man auf der kämpferischen Einstellung in den folgenden Spielen aufbauen kann.

Nächste Woche geht’s wegen Allerheiligen bereits am Samstag nach Steinhöring. Um 16 Uhr ist Anpfiff.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.