Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 08.11.2015

Spielbericht SV Bruck vs. SC Kirchheim III

Schönstes Wetter, Heimspiel, Alpenblick. Beste Rahmenbedingungen für diesen Spieltag. Doch die Lazarett-Liste des SV Bruck ist derzeit gut gefüllt. Nur acht Spieler der 14, die letzten Spieltag im Kader waren, standen diesmal auf dem Spielberichtsbogen. Dafür liefen zwei (fast) neue Gesichter auf, Thomas Gröbmeier und Christian Pößl gaben sich im grünen Trikot die Ehre.

Das Spiel begann fulminant. Bereits in der fünften Minute wurde Christan „Chicken“ Pößl im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt und der Pfiff ertönte. Brucks Mittelstürmer für dieses Spiel, Sasa Miljkovic, trat an den Punkt, ließ den Torwart ins eine Eck springen und schob in Müller-Manier zum 1:0 ein. Bereits drei Minuten später kam es auf der anderen Seite des Platzes zu einem heftigen Zusammenstoß, Angreifer und Verteidiger gingen beide zum Ball und kollidierten mit den Köpfen. Schnell wurde ein Krankenwagen angefordert: zwei Platzwunden, kein schöner Anblick. Ersatzspieler Nummer Eins musste ran. Das Spiel wogte hin und her und Bruck hatte einige schöne Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Bis auf den Anfang wurden es eher unspektakuläre erste 45 Minuten.

Nach der Pause schwand die Zahl der einsatzfähigen Spieler auf Brucker Seite schnell und man brachte Auswechselspieler zwei und drei. Gute Chancen wurden herausgespielt und Bruck hatte so einige gefährliche Standardsituationen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Im weiteren Verlauf machten sich dann fehlende Kräfte bemerkbar und man versuchte das 1:0 über die Zeit zu bringen. So kam Kirchheim zu mehr Platz und Möglichkeiten und bestrafte Bruck dann in der 87. Minute, als ein langer Einwurf nicht geklärt werden konnte und ein darauf folgender, abgefälschter Schuss im Tor-Eck zum 1:1 Endstand einschlug. Brucks Torhüter Sebastian Berger war machtlos.

Resultat des Spiels war eine erweitere Lazarett-Liste, einen statt der erhofften drei Punkte und die Einsicht, dass man im Training an Kraft und Ausdauer arbeiten muss. „Die nächsten Wochen werden die [Gewichts-]Schlitten wieder herausgeholt“, meinte Brucks Coach Tobias Dengl dazu und rieb sich augenzwinkernd die Hände…

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.