Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 30.05.2016

Spielbericht SV Bruck vs. SC Baldham-Vaterstetten III 29.05.16

Kompakt und konzentriert zeigte sich Bruck an diesem Spieltag und machte es deutlich besser als in den zwei Wochen davor. Bereits von Beginn an machte man die eigene Hälfte dicht und ließ der Elf von Baldham-Vaterstetten den größeren Spielanteil. Über Konter überwand Bruck jedoch das ein und andere Mal die gegnerische Abwehrreihe und konnte damit die besseren Chancen für sich beanspruchen. So setzte zum Beispiel Josef Würz einen Ball von 18 Metern knapp über die Latte.

In der zweiten Häfte tat sich der SVB dann schwerer. Das gut gefüllte Lazarett und weitere Absagen ließen zum Wechseln nur einen Mann übrig, was bei dieser Hitze gutes Haushalten erzwang. Ein Moment der Unachtsamkeit und einen hohen Ball nutzte der Kapitän der Heimelf zu einem schnellen Kontertor. Er entwischte seinen bis dahin mehr als treuen Bewachern, umrundete den Brucker Schlussmann und netzte zur Führung ein (60.). Keine Minute später gab Lukas Hölscher jedoch die Brucker Antwort: Mit einem Schuss aus 35 Metern direkt unter die Latte lies er SCBV Keeper Andreas Adrian alt aussehen. In der 85. Minute gab es dann die Entscheidung für die Gastgeber. Wie bereits beim 1:0 schlugen die Hausherren nach einer Brucker Standardsituation einen weiten Ball nach vorne und Alexander Datzer war auf und davon.

Insgesamt hätte man sich auf Brucker Seite über einen Punkt gefreut, verdient wäre dieser auf jeden Fall gewesen.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.