Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 28.05.2018 | von Kilian Emmerig

Spielbericht SV Bruck vs. TSV Zorneding II 27.05.2018

Diesmal ließ der SVB gleich von Beginn keine Missverständnisse aufkommen. In der 5. Minute legte Rafail Thymnioulas mit dem 1:0 für die Gäste aus Bruck vor, Antonius Bellos erhöhte mit einem platzierten Schuss vom Sechzehner (16.). Zorneding hatte Probleme mit den Räumen auf ihrem großen Hauptplatz und bekam offensiv keinen Schuh in Brucks geschlossene Abwehrreihen. Der dritte Schlag folgte in der 38. Minute durch Josef Frey, der sich im Laufduell gegen seinen Bewacher durchsetzte und den Ball am Torwart vorbeischob. Thomas Schwarzbauer scheiterte nach einer Flanke genau in den Fuß aus nächster Nähe. Frey nahm einen Ball auf der rechten Seite direkt, den TSV-Keeper Patrick Baueregger noch zur Ecke ablenken konnte. So ging man mit einer souveränen 3:0 Führung in die Pause.

In der zweite Hälfte zeigte sich dann deutlich, dass beide Mannschaften in der Tabelle nichts mehr reißen können. Bruck kombinierte teilweise um den Strafraum der Heimelf herum, wurde aber entweder nicht zwingend oder vom Schiri zurückgepfiffen, der seine Schwierigkeiten mit dem Abseits hatte und so Bruck einige Tore nicht zugestand. Defensiv war allerdings auch beim SVB – der Hitze und auch dem Spielstand geschuldet – die Luft ein wenig raus. Die Konter der Zornedinger wurden teilweise nur sehr mangelhaft unterbunden. So durfte sich auch die Heimelf über einen Treffer freuen, den Dennis Duwel in der 55. Minute erzielte. Das machte Bruck aber sogleich wieder wett, Kilian Emmerig wurde zwei Minuten später im Zornedinger Strafraum von den Füßen geholt, Schwarzbauer verwandelte wieder mal sicher vom Punkt zum 4:1 Endstand. Zorneding hatte nach einem Pfostenpraller ein weiteres Tor auf dem Fuß, bekam vor dem leeren Kasten aber nur das Schienbein an den Ball, so war Sebastian Berger wieder zur Stelle, um den Ball aufzunehmen. Zu erwähnen war auch noch Simon Schlaghaufers Hammer von der Mittellinie, Baueregger reagierte im letzten Moment und lenkte den Ball mit einer Hand über die Querlatte.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.