Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 07.04.2019 | von Kilian Emmerig

Spielbericht Kirchheimer SC III vs. SV Bruck 07.04.2019

Mit breiter Brust gingen die Brucker ins Auswärtsspiel gegen Kirchheim und erkämpften sich mit viel Einsatz leichte Vorteile im ersten Durchgang. Auch eine handfeste Belohnung für den SVB gabs in der 39. Minute, als Rafail Thymnioulas den Verteidiger so unter Druck setzte, dass dieser einen Fehlpass zu Antonios Bellos spielte. Dieser blieb ruhig und schob den Ball eiskalt am Torwart vorbei.

Im zweiten Durchgang warf Kirchheims dritte Garnitur nochmal alles in die Wagschale und brachte die Gäste gehörig zu Wackeln. Dem machte aber Lukas Demmel ein Ende, der bei einem Brucker Vorstoß richtig mitgelaufen war und den Ball im Tor versenkte (62.). Sein erstes Punktspieltor seit gefühlt drei Jahren feierte er in der Folge auch lautstark. Nun war Bruck deutlich obenauf und versäumte auch nicht nachzulegen. Thomas Schwarzbauer wurde zweimal in Szene gesetzt und machte mit seinem Doppelpack (67. und 77.) die vier Tore voll. Kirchheim bekam zwar noch einen Ehrentreffer im Brucker Tor unter, musste sich aber mit 1:4 den Gästen geschlagen geben, die damit auf Platz 4 vorrückten.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.