Kategorie: Herren | Veröffentlicht: 10.09.2018 | von Kilian Emmerig

Spielbericht SV Bruck vs. TSV Zorneding II 09.09.2018

Zornedings Ansatz war es die SVB-Abwehr mit viel Kurzpassspiel zu knacken und Bruck versuchte das gleiche auf der anderen Seite mit Pässen in die Schnittstellen. Zu wirklichen Torraumszenen kam es aber nicht. Die Möglichkeit zur Führung erhielt Bruck in der 27. Minute als der Schiedsrichter auf Handelfmeter entschied. Thomas Schwarzbauer trat wie gewohnt an den Punkt und verwandelte sicher zum 1:0. Bis in die zweite Hälfte hinein wurde vor allem außerhalb der Sechzehner gespielt. In der 63. Minute dann der zweite Streich von Schwarzbauer, den Freistoß Richtung kurzes Eck lenkte er mit dem Kopf am Torwart vorbei. Eine Motivationsspritze für die Gastgeber, die nun das Spiel sicher daheimbehalten wollten. Das 3:0 zehn Minuten später war dann mit Köpfchen. Dwayne Kellner und Max Beck setzten sich im Zusammenspiel an der Grundlinie durch, sahen Bernhard Huber, der ebenfalls überlegt zurücklegte, wo Christoph Forster bereitstand und einnetzte. Bruck hielt den Ball nun viel in den eigenen Reihen und ließ nichts mehr anbrennen.

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.