Kategorie: Brücke | Veröffentlicht: 26.11.2017

Jugendfußball SV Bruck – Vorrunde 17/18

Bei der Zusammenstellung der Großfeld-Teams kam im Sommer zur Konstellation Bruck/Glonn/Oberpframmern/Moosach auch noch Kirchseeon mit einigen A-Junioren dazu. Es wurden unter Spielgemeinschaften zwei A-, zwei B- und drei C-Mannschaften gemeldet. Die restlichen Altersgruppen werden von uns unter SV Bruck mit großem Erfolg selbst gestellt. So wurden zahlreichen Vorrundenderbys mit den Nachbarclubs siegreich beendet und alle Teams stehen in ihren Tabellen sehr gut da. Wobei natürlich die Ausbildung der Jüngsten vor dem Tabellenstand steht. Erstes Ziel der engagierten 14 Trainer/Betreuer ist den Mädels und Burschen fußballerisch etwas beizubringen. Vielen Dank dafür, dass unser kleiner Verein in der Jugendarbeit hervorragend präsentiert wird.

An dieser Stelle wieder ein großes Dankeschön an die vielen Gönner und Sponsoren der Brucker Jugendarbeit. Um mit der Metzgerei Heimann, Lukas Haustechnik und der Kreissparkasse nur einige zu nennen. Und Danke an alle Mamas und Papas, Auswärts-Fahrer, Hobby-Schiedsrichter und Getränke-/Kuchenverkäufer die sich einbringen, um den Ball jedes Wochenende laufen zu lassen.

Der Verein präsentiert sich dank Pressewart Kilian Emmerig auf der eigenen Webseite und auf Facebook recht gut. Hier kann man auch die aktuellen Spielpläne und Tabellen einsehen.

A-Jugend:

Die A-Jugend besteht aus einer Spielgemeinschaft der Vereine Oberpframmern, Glonn, Bruck und Kirchseeon und spielt in der Kreisklasse München. Der Trainer Christian Junghans konnte mit seiner Mannschaft in den letzten zwei Spielen ein Unentschieden gegen den FC Perlach und einen Sieg gegen die SG Waldtrudering/Haar feiern. Nach anfangs knappen Niederlagen gegen starke Gegner die um den Aufstieg mitspielen, hat die Truppe noch alles in eigener Hand den Abstieg in der Kreisklasse zu verhindern.

B-Jugend:

Die Truppe von Stephan Holzbauer und Goran Zivkovic hat ihr Hinrunden-Ziel erreicht! Nach dem Einzug ins Bezirkspokal-Halbfinale, nach Sieg im Elfmeterschießen gegen Ligakontrahenten JFG Ebrachtal, erreichte die B-Jugend des SV Bruck schon ein Spieltag vor Abschluss der Hinrunde ihr Ziel. Durch den Derbysieg gegen Tabellennachbarn ATSV Kirchseeon (3:1) hat sich der SV Bruck einen Startplatz in der Aufstiegsgruppe für die Rückrunde gesichert.

Nach einem Fehlstart zu Beginn der Saison (3 punktlose Spiele), zeigte der SVB seine wahre Qualität und kämpft sich unter die ersten 5, welche einen Startplatz in der Aufstiegsgruppe erhalten. Trotz teilweise schlechter Trainingsbeteiligung zeigte die B-Jugend ihre Qualitäten auf dem Platz.

C-Jugend:

In der C-Jugend besteht weiterhin eine Spielgemeinschaft der Vereine Glonn, Moosach, Oberpframmern und Bruck/Baiern. Mit den gut 50 Spielern der 4 Vereine (Jahrgang 2003/2004) wurden 3 Mannschaften gebildet.

Die C1 wird von Norbert Harder aus Moosach und Rainer Jungwirth aus Oberpframmern trainiert. In dieser Mannschaft spielen spielstarke Jungs aus allen 4 Vereinen, darunter 4 Spieler aus Bruck/Baiern. Vor dem letzten Spieltag der Vorrunde steht die C1 nach vielen Siegen und vielen Toren auf einem sehr guten 2. Platz. Somit kann die C1 die Rückrunde in der Aufstiegsrunde bestreiten.

Die C2 setzt sich aus Spielern vom ASV Glonn und dem TSV Oberpframmern zusammen und wird vom Jörg Pforr aus Moosach trainiert. 

Die C3, gebildet aus Moosacher und Brucker Spielern, wird von Robert Stürzer und Martin Raig trainiert und ist mit vielen jüngeren Spielern in einer C2-Gruppe gemeldet. Im Moment liegt das Team mit 19 Punkten auf Platz 2 in der Tabelle und könnte mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den Tabellendritten Waldtrudering noch auf Platz 1 springen. Das spannendste Spiel der Saison aber war das Heimspiel gegen den FC Biberg, in dem ein 3:0 Rückstand noch zu einem 3:3 gedreht werden konnte. Das letzte Tor fiel eine halbe Minute vor dem Schlusspfiff.

D-Jugend:

Nach mäßigem Start zu Beginn der Saison mit 3 Niederlagen und 3 Unentschieden aus den ersten sechs Spielen, auch der Umstellung geschuldet, dass die jüngeren Spieler nun auch auf die Rückpass- und Abseitsregel achten müssen, hat sich die 12 Mann starke Mannschaft zum Ende des Jahres gefangen.

Nach einer Leistungsexplosion der Spieler der Jahrgänge 05 / 06 zum letzten Drittel der Saison konnten die letzten 3 Spiele der Hinrunde allesamt erfolgreich gestaltet werden. Nach den Derbysiegen gegen Grafing, Glonn und Moosach, befindet sich die Mannschaft nun zum Ende der Vorrunde auf einem gesicherten Mittelfeldplatz mit Tuchfühlung nach oben.

Die Spieler sowie die Betreuer ( Reinhardt Täuber, Tobias Dengl und Christian Hoppe ) möchten sich in diesem Zuge auch bei allen, die geholfen haben, recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank auch an unsere Schiedsrichter, die sich immer ohne zu zögern zur Verfügung gestellt haben.

E-Jugend:

Da ein großer Kader von 18 Spielern vorhanden war, entschied man sich, bei der E-Jugend mit 2 Mannschaften in die Punktrunde zu gehen. Die trainingsfleißigen Buben und 1 Mädchen werden vom Trainertrio Christian Neudecker, Franz Hutterer (E1) und Thomas Hilger (E2) zusammen trainiert. Beide Teams spielten in etwas schwächeren Gruppen eine ausgezeichnete Hinrunde. Die E1 schnupperte immer wieder am ersten Platz und landete mit 6 Siegen und 2 Unentschieden punktgleich mit dem Tabellenführer aus Ebersberg auf Platz 2. Die jüngeren von der E2 kämpften mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen um die vorderen Plätze mit und beendeten die Saison auf Platz 3.

Da jeder Spieler immer zum Einsatz kommt, manche auch zweimal am Wochenende, trauen sich die Jungs immer mehr zu. Im Landkreispokal schied man leider in der 2 Runde gegen eine starke Mannschaft in Ebersberg mit 0:10 aus. Inzwischen trainieren die Jungs mit voller Begeisterung einmal die Woche in Kirchseeon in der Halle und freuten sich auf die Hallensaison, die mit der Landkreismeisterschaft in Poing am 25 u. 26. November begann.

F-Jugend:

Mit einer Minimalbesetzung von 9 Spielern (!) startete die F-Jugend der Jahrgänge 2009/10 unter der Leitung vom Trainergespann Markus Riedl und Wolfgang Liebl in die Saison. Nach einer kurzen Vorbereitung mit einer Testspielniederlage gegen TSV Grafing II (1:7) steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel. Einigen knappen Erfolgen (3:2 gegen M. Schwaben, 4:1 gegen Dornach), sowie einem Unentschieden gegen Steinhöring (2:2) ließ man viele hohe Siege folgen, darunter ein 12:0 gegen Egmating, ein 13:2 gegen Grasbrunn und ein 7:2 gegen Höhenkirchen. Dazu kam im Pokalspiel gegen die hochgehandelten Ebersberger F-Jugend ein achtbares 0:5 zu Stande. Dabei konnte man der favorisierten Mannschaft über eine Halbzeit lang Paroli bieten. Mit weiteren Erfolgen gegen Baldham (6:0) und Forstinning (2:0) beendete man die Hinrunde ungeschlagen. Mit der F-Jugend besitzt der SV Bruck eine weitere hochtalentierte Mannschaft, der es an Qualität nicht mangelt. Dabei lässt allerdings die Quantität (vor allem Jahrgang 2010) zu wünschen übrig, so dass das starke Team ab dem vergrößerten Kleinfeldbereich auf der Strecke bleiben wird. Deshalb noch einmal der dringende Aufruf an alle Eltern bzw. Kinder des Jahrgangs 2009/10, wer Lust und Laune am Fußballspielen hat, der meldet sich bei den Trainern oder Verantwortlichen des SV Brucks, Trainingszeiten sind Montag und Mittwoch um 17:30 am Sportplatz oder im Winter (von November bis Februar) dienstags um 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Alxing.

G-Jugend (Jahrgang 2011 bis 2013)

Seit September treffen sich momentan 18 unserer kleinsten Kinder zum Training am Fußballplatz in Bruck. Die zwischen 4 und 6 Jahre alten Kinder werden wie bisher von Robert Huber und seit September dankenswerterweise zusätzlich von Martin Kugler betreut und trainiert. Vor allem freut uns, dass wir wieder zwei Mädels in unserer Mannschaft haben.

Bei den ersten beiden Turnieren in Emmering und Glonn haben wir dann gleich unsere neuen von der Fa. Lukas gesponserten Trikots präsentiert. Dazu nochmal vielen Dank an die Fa. Lukas. Der Turnierverlauf der beiden Turniere war  leider nicht so erfolgreich. Wir haben uns aber trotz der Niederlagen gar nicht so schlecht geschlagen. Diese  Niederlagen waren aber zu erwarten, da wir immer nur mit einer jahrgangsmäßig gemischten Mannschaft antreten konnten und dann meistens  gegen etwas stärkere Mannschaften mit fast ausschließlich dem Jahrgang 2011 gespielt haben. Den Kindern hat es aber hoffentlich trotzdem Spaß gemacht.

Wenn es also noch weitere fußballbegeisterte Kids aus den Jahrgängen 2011 bis 2013 gibt, meldet Euch einfach bei Robert Huber (Tel. 08092/32646) oder schaut doch einfach mal beim Training vorbei. Nach den Herbstferien haben wir die Hallensaison gestartet und hoffen, dass es auch diesmal zumindest ein paar Hallenturniere gibt, an denen wir teilnehmen können.

Für alle noch fußballbegeisterten Kinder zwischen 4 und 6 Jahren: Die G-Jugend trainiert, außer in den Ferien, jeden Mittwoch von 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr in der Gemeindehalle in Alxing und wenn dann das Wetter wieder besser wird (meistens nach den Osterferien) zur selben Zeit am Sportpatz in Bruck.


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.