Kategorie: Brücke | Veröffentlicht: 26.11.2017 | von Hans Hilger

Herrenmannschaften SV Bruck – Vorrunde 17/18

Beide Teams stehen zur herbeigesehnten Winterpause mit Anschluss nach Oben recht ordentlich da. Die Erste hält mit 24 Punkten den vierten Platz. Nach einer überraschenden Heimpleite im ersten Saisonspiel kam man mit fünf Siegen aus den nächsten Begegnungen schnell in den gewünschten Kampf um die zwei Aufstiegsplätze in der Tabelle. Den ersten Dämpfer bekam das Team im Heimspiel gegen Kirchseeon, als man zu Recht 1:0 geschlagen wurde. Zum Ende der Saison dann noch zwei bittere Niederlagen gegen die Lokalrivalen Moosach und Glonn, wobei man jeweils das Spiel dominierte, doch am Ende knapp geschlagen wurde. Heuer streiten sich etwa sechs Mannschaften um die zwei Aufstiegsplätze. Spielerisch gehört man sicher zu den besseren Teams der Liga, nur der eiskalte Torabschluss seiner Burschen wird von Spielertrainer Tom Schwarzbauer vermisst. So steht Tom selbst als Mittelfeldspieler mit acht Treffern einsam an der Spitze.

Auch die Zweite Mannschaft ist mit ihrem 6. Tabellenplatz auf der von Trainer Hans Hilger gewünschten Position. Man ging, nach einem rassigen Fight auf nassen Boden durch einen 2:0 gegen Lokalrivalen Egmating, positiv in die Winterpause. Mit einer guten Vorbereitung und etwas Glück kann das junge Team, außer Spitzenreiter Forstinning, jede Mannschaft schlagen. Wichtig ist sicher der Riesenkader von etwa 25 Burschen, auf den man immer wieder zurückgreifen kann.  So wurden in der Vorrunde über 30 Spieler eingesetzt. Durch Ausfälle wegen Verletzungen, Studium etc. laufen im Schnitt jeden Spieltag fünf bis sieben andere Spieler als die Woche zuvor auf. Torjäger sind Max Beck mit sechs, Chris Fink mit fünf und Josef Würz mit vier Treffern. Hoffentlich geht die positive Entwicklung der jungen Burschen so weiter, dann kann man in absehbarer Zeit mal ganz oben anklopfen.

Am 14./15. Januar ist von den Herren-Teams ein Ausflug nach Bamberg geplant. Der Teamspirit zeichnet sich auch dadurch aus, dass dieser mit 35-40 Teilnehmern bereits gut gebucht ist.

Die Heimspiele der Rückrunde finden in Bruck statt, dazu erscheinen in der nächsten Brücke-Ausgabe die Termine. Diese sind ebenfalls hier auf der Website zu sehen.

« »


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.