Kategorie: Herren2 | Veröffentlicht: 26.09.2016

SV Bruck II vs. SV Hohenlinden III 25.09.16

Bereits ab Beginn ging es hin und her in diesem Kellerduell. Die Zuschauer bekamen auf beiden Seiten viele Torraumszenen zu sehen, der Ball ging aber entweder daneben oder wurde vom Torwart gestoppt. Dann aber in schneller Folge Tor 1 und 2 für die Gastgeber, erst bekam Georg Stinauer den Ball zum Einnetzen geliefert (24.), dann durfte Maximilian Beck ran (28.).

Gleich nach der Pause zog dann Lukas Hölscher aus dem Halbfeld ab, der Ball schlug zum 3:0 im Hohenlindener Tor ein (46.). Sechs Minuten später legte Beck zum zweiten Mal nach, dann waren aber die Gäste an der Reihe: Victor Osas durfte für den SVH einschieben (75.). Damit war es aber noch nicht vorbei, Beck war weiter hungrig und durfte sich ab der 82. Minute über einen Dreierpack freuen. Den Schlusspunkt setzte dann Hohenlindens Benjamin Kungel, den Elfmeter kurz vor Ende traf der Torwart zum 5:2 Endstand.

« »

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.