Kategorie: Herren2 | Veröffentlicht: 08.10.2017 | von Hans Hilger

Spielbericht SV Bruck II vs. FC Dreistern III 08.10.2017

Nachdem letztes Wochenende erstmals Spielermangel bestand, konnte der Brucks zweite Garnitur an diesem Sonntag wieder ein schlagkräftiges Team stellen. Die junge Truppe übernahm sofort die Spielgestaltung und kam in den ersten Minuten bereits zu guten Chancen. Dadurch in der 12. Minute nicht überraschend nach einer Flanke das 1:0 durch Max Beck, der den vom Gegner servierten Ball abstaubte. Es folgte das zweite Tor durch Chris Fink der den Keeper mit einem schönen Heber aus halblinker Position überlistete (30.). Vor der Pause das 3:0 durch den eben eingewechselten Josef "Aushelfer" Würz, der einen Lupfer von Markus Sedlmaier ins Tor verlängerte. Danach war es erneut Würz, der die Gästeabwehr mit einem trockenen Linksschuß schlecht aussehen ließ und somit die nächste Hälfte einläutete. Nur eine Minute später das 5:0 in der 52. Minute durch Fink, der nach einem Querpass einschob. In der 75. Minute setzte sich Beck über links durch, umspielt den Keeper und schloss zum sechsten Treffer ab. Den Schlußpunkt zum 7:0 setzte wiederum Würz mit seinem dritten Schlag, nachdem er mit links aus zentraler Position eiskalt ins rechte Eck abzog. Leider musste der gut leitende Schiedsrichter Patrik Cuka kurz vor dem Schlusspfiff noch Gelb-Rot für Gästespieler Sisoko ziehen, der nach Frust-Foulspiel auch den Schiedsrichter beleidigte. Wenn die jungen SVB-Kicker weiterhin fleißig trainieren, sollte es möglich sein auch länger Höhenluft in der Tabelle zu schnuppern.

« »

Zur Mannschaftsseite


Die Seite sv-bruck.de wurde gestaltet und programmiert von bYemma.